Das Ruppiner Weidelamm

Seit Jahrhunderten pflegen Schafe als »Pfennigsucher« die Wiesenlandschaft des Ruppiner Landes. Von dieser natürlichen lammbeschreibungLandschaftspflege profitieren die regionale Flora und Fauna. Die Schäfer geben ihr Wissen von Generation zu Generation weiter und erhalten so alte Traditionen. Im Grünland rund um den Rhin wird das Ruppiner Weidelamm geboren. In naturnaher Haltung ernährt es sich ausschließlich von Muttermilch und saftigen märkischen Wiesen. Das Ruppiner Weidelamm ist ein robuster Nachkomme der ursprünglich in Spanien beheimateten Merinos.

 

lammdetail1    lammdetail2

Diese Seite nutzt CookiesMit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Informationen zu Cookies und Datenschutz